11. Juli 2017

Neue Studie: Die Hälfte aller Manager arbeitet im Urlaub

Blättern Sie auch Ihre beruflichen E-Mails durch, während Sie gemütlich am Pool sitzen? Eine von Epinion im Auftrag von EGN durchgeführte Studie zeigt, dass fast die Hälfte aller Manager im Urlaub arbeitet.

Wenn sie den Bürostuhl gegen einen Liegestuhl am Strand tauschen, denken zahlreiche Manager immer noch an die Arbeit, wie die Studie herausfand.

In einer von Epinion im Auftrag von EGN durchgeführten Studie unter 1.500 skandinavischen Führungskräften gaben etwa die Hälfte (43 Prozent) an, trotz Urlaub zu arbeiten. Jeder vierte Befragte verbringt nach eigenen Angaben sogar rund ein Viertel seiner Urlaubszeit mit Arbeit, während jeder zehnte (11 Prozent) sogar mindestens die Hälfte seines Urlaubs beruflichen Aufgaben widmet.

EGN Vacation Infographic_medium.jpg

Laut dem Management-Experten und Peer Group Moderator bei EGN Lars Hartung Honoré ist der Umfang der während des Urlaubs geleisteten Arbeitsstunden überraschend und beunruhigend zugleich.

„Urlaub sollte für Manager und Arbeitnehmer gleichermaßen die Zeit der Erholung mit Familie oder Freunden sein; eine Zeit, in der man seine Energiereserven wieder auffüllt. Es besteht kein Zweifel daran, dass sich viele Führungskräfte unter Zeitdruck gesetzt fühlen. Das Interessante dabei ist, dass es wohl tieferliegende Ursachen dafür gibt, weshalb so viele Menschen im Urlaub weiterarbeiten”, sagt Lars Hartung Honoré.

Lesen Sie auch: 10 Tipps für einen stressfreien Urlaub.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt, um sich über News und Events von EGN zu informieren.